2) SAALBAU KINO

Der Saalbau ist ein traditioneller Heppenheimer Veranstaltungsort. Bei seiner Gründung am Stadtrand des damaligen Heppenheims gelegen, ist die Stadt im Laufe der Jahre zusehends um den Saalbau herumgewachsen. Heute befindet sich der Saalbau im Herzen der Stadt und seiner Bürger. 1951 wurde das historische Gebäude zum Kino umgebaut und ist seither eine unverwechselbare Veranstaltungsstätte für Theater- und Konzertveranstaltungen. Das Heppening 2019 wird im „Großen Saal“ mit 300 Plätzen stattfinden.

Wilhelmstrasse 38 | Heppenheim | Tel . 06252 2378 | www.kino-heppenheim.de


20:00 UHR – 21:00 UHR
NEIL & THE SLOWPOKES | NEIL YOUNG

Torsten Gehrisch, der „Neil“ in der Band, singt, spielt Gitarre, Mundharmonika, Harmonium etc. Er ist seit seiner Jugend in den 90ern Fan und hat sich seither intensiv und fast ausschließlich mit der Musik von Neil Young befasst. Mit Bassist Daniel Gumb, Schlagzeuger Klaus Pelzer und Background- Sängerin Bhavani Gehrisch hat sich eine Band zusammen gefunden, die dazu bereit ist, Neil Youngs Stücke authentisch und dennoch nicht als reine Kopie, sondern mit viel Raum für Interpretationen, Improvisationen und mit eigenen Gefühlen auf die Bühne zu bringen.

 

 

21:30 UHR – 23:30 UHR
PLANETA TROMPETA VS. THE NECRONAUTICS | TRUMPET TRIO & SURFBAND COLLECTIVE

Aufwachen werdet Ihr in einer Szenerie aus 60iger-Jahre Vintage-Sounds, Twang-Gitarren und einem aufrührerischen Anarchomix aus instrumental-elektrischen Surfrock und den legendären Soundtracks des Exploitationkinos. Gitarren werden leiden und gerade im Moment des Gewahrwerdens, dass der Trashkult der Mannheimer Surfband The Necronautics mit psychedelischen Akkorden und melodiöser Spookyness einen Fieberpunkt erreicht, betritt mit Planeta Trompeta ein massives Dreiergestirn diesen nebulösen Kosmos alter und gepflegter Surfmannskunst.